Schülerkurs - hinterer Wortbaustein

Hintere Wortbausteine können dir helfen zu erkennen, ob ein Wort ein Nomen ist.

1. Wörter, die auf -heit, -keit, -ion, -ung, -nis, -schaft enden, sind meistens Nomen. Dann schreibt man sie groß.

Einige Beispiele:

 

die Freiheit                      die Information
     
die Fröhlichkeit   das Zeugnis
     
die Nahrung   die Mannschaft

Hintere Wortbausteine können dir helfen zu erkennen, ob ein Wort ein Adjektiv ist.

2. Wörter, die auf -bar, -haft, -ig, -lich, -los, -reich, -sam oder -voll  enden, sind meistens Adjektive. Dann schreibt man sie klein.

Einige Beispiele:

 

furchtbar                      lebhaft
     
richtig   schrecklich
      
furchtlos   erlebnisreich
     
einfühlsam   wertvoll